Analog Reloaded Teil 1 (m12B.)

  • Hallo liebe Foraner,

    im Rahmen der Reihe "Analog Reloaded" möchte ich einige Bilder, welche in den
    Jahren 2000-2009 mit einer Rollei 35 bzw. einer Canon EOS 3000N aufgenommen
    wurden, hier im Forum zeigen. Zum Einsatz kamen Fuji Superia 200 (Negativ) bzw.
    Fuji Sensia 100 (Dia) Filme.

    Die Jahre 2000 unmd 2001 waren geprägt von vielen Änderungen, zunächst kam es
    im Mai 2000 zum Abschied der Saarbrücker 212er im Personenverkehr. Zuletzt gab
    es noch V100 Wendezüge auf den Relationen Saarbrücken-Lebach, Saarbrücken-Pirmasens (Nord)
    sowie Kaiserslautern-Landstuhl-Kusel.

    Am 22.03.2000 wurde 212 342 mit RB in Eppelborn angetroffen.



    Der Schülerzug Saarbrücken-Pirmasens Nord war das letzte Privileg der Saarbrücker
    V100 auf der KBS 674. Später folgten dann Lauterer VT628,643,642.

    212 360 mit RB in Hassel am 20.04.2000



    In Würzbach (Saar) kam es auch in 2000 noch zu Zugkreuzungen mit VT 628.
    Am 05.05.2000 kreuzten 628 276 und 628 467 in Würzbach (Saar).
    Die dortige LST war damals schon ein Teil des ESTW Homburg, der zuständige
    FDL-Bedienplatz war zunächst noch in Saarbrücken, später dann (ab 2003) in
    der BZ Karlsruhe.



    Die KBS 671 Kaiserlsautern-Landstuhl-Kusel wurde von 2000-2008 von der
    Fa. Transregio mit RS1 Regioshuttle bedient.
    Hier ein Bild einer DT in Theisbergstegen vom 23.10.2000.



    Bis zur Stilllegung der Strecke Türkismühle-Hermeskeil im Jahr 2012
    wurden an Wochenenden Schienenbusfahrten des Hochwaldbahn e.V. angeboten.
    Eine Parallelexistenz von Schiene und Radweg erfuhr leider eine (kommunale)
    Ablehnung.

    Am 12.06.2000 verlässt VT 55 den Bahnhof Türkismühle in Richtung Hermeskeil



    Nun ein Blick zu den Nachbarn nach Frankreich.
    Der Einsatz der Altbautriebwagen der BR X4300, auch "Caravelle" genannt, in Lothringen
    endete in 2007. Sie kamen u.a. auch auf der seit Jahren aus technischen Gründen
    gesperrten Strecke Sarreguemines-Bitche zum Einsatz.

    Das Bild zeigt SNCF X4395 am Haltepunkt Sarreguemines Est am 31.07.2000.

        

    Sehr beliebt waren die ab 2001 nach Saarbrücken verkehrenden Leistungen
    der BR 101 mit den verschiedensten Werbefolien.

    Am 16.04.2001 wurde 101 068 in Saarbrücken abgelichtet.



    Die Einsätze der BR 141 vor (RB-)Wendzügen endete 2002.
    Als Ersatz folgten die ET425/426 des Werks Trier.
    (Die zuküftigen Talent 3 von vlexx sollen übrigens auch im Werk
    Trier von DB Regio gewartet werden !)

    In Wincheringen (KBS 692) wurde am 10.05.2001 die o/b 141 412 angetroffen.



    Mit der sehr umstrittenen "MORA C" (Marktorientiertes Angebot Cargo) ging es
    vielen kleinen Übergaben mit V60 bzw. V90 an den Kragen, eine der vielen
    Illusionen von "Mehdorns-Börsenbahn".

    Bei Wustweiler wurde am 23.04.2001 die aus Lebach kommnende Übergabe mit 294 214 abgelichtet.



    Auch mittlerweile Geschichte ist die Bedienung der Fa. Bauchknecht/Whirlpool
    in Neunkirchen-Wellesweiler. Der Standortnachfolger ZF Getriebe benötigt
    den Gleisanschluss nicht mehr.

    365 173 verlässt am 15.10.2001 nach getaner Arbeit das Bauknecht Werksgelände.



    Zur Wiedereröffnung der Ostertalbahn am 14.04.2001 kam eine vierteilige
    Schinenbusgarnitur des Hochwaldbahn e.V. zum Einsatz.

    Hier ein Bild des "Uerdinger-Teams" in Werschweiler




    Beim Warndt-Weekend 2001 kamen 2 zweiteilige Schienenbuseinheiten des HWB e.V.,
    welche zwischen Saarbrücken HbF und Warndt-Grube pendelten, zum Einsatz.

    Zugkreuzung in Fürstenhausen am 17.06.2001

       


    So, das wars fürs Erste - Fortsetzung folgt.

    VG

    Harald

  • saarrail

    Changed the title of the thread from “Analog Reloaded Tell 1 (m12B.)” to “Analog Reloaded Teil 1 (m12B.)”.
  • Das ist ein sehr schöner und interessanter Rückblick auf eine gute Zeit (die aber damals

    schon "in den letzten Zügen" lag!)


    Besonders schön waren die o/r Loks mit mintgrünem Nahverkehr!

    aber auch die blauen IR Wagen , ebenso die o/r IC Wagen!


    Mit angenehmen Farben verkörperte man unterschiedliche Zugkategorien.


    die Farben waren - für mich- sehr interessant und angenehm gewählt! (Wohlfühlfarben!)


    Für uns Fotobahner gab es natürlich total unterschiedliche Farbvarianten an Loks und Wagen und

    der Zusammensetzung der Züge!


    Das war eine interessante Zeit!!!!!:);):P

  • Das ist ein wirklich genialer Beitrag geworden, Harald! Besten Dank für die Mühe:thumbup:

    Die Zeit um die 2000er-Jahre find ich besonders spannend, das war noch Abwechslung pur - egal ob Regio, Fernverkehr oder Cargo. Und gerade aus jener Zeit findet man kaum Bildmaterial aus der Region, so dass dein Beitrag bei mir voll ins Schwarze trifft! Besonders freue ich mich natürlich über die V60 beim Bauknecht sowie über die V90 im Illtal ;)

    Weißt du zufällig noch, was die auf dem 5. Bild in STM zu sehende 294 an dem Tag noch gemacht hat oder hast du gar weitere Fotos?


    VG Marco

  • Weißt du zufällig noch, was die auf dem 5. Bild in STM zu sehende 294 an dem Tag noch gemacht hat oder hast du gar weitere Fotos?


    VG Marco

    Hallo Marco,


    meines Wissens wurde damals eine V90 in STM vorgehalten, um die Kunden Westfalengas in

    Wolfersweiler und Fa. Hörmann in Freisen zu bedienen. Ich glaube dass es damals (bis wann ?) sogar

    werktägliche Übergaben von SNK nach Wolfersweiler und Freisen gab, aber diese Info leider nur unter Vorbehalt.


    VG


    Harald

  • Die Übergabe kam von SSR mit BR 140 noch ! Die V90 kam von SNK mit Lrf im Früh und Spätdienst. Es wurden Neubrücke die Firma dort weiß ich nicht , Freisen, Wolfersweiler und Baumholder bedient ! So war es zumindest 1999 :-)

  • Stimmt, in Neubrücke hatte die Firma Fissler damals noch einen Gleisanschluss. War ja einiges los, schade dass es so wenige Bildbelege aus der Zeit gibt. Bei mir hatte es gerade noch für eine Tour an die Strecke nach Wolfersweiler gelangt, mehr war leider nicht drin.