Trafo Nr.3 mit 212 299 in Dirmingen und Eppelborn (m9B)

  • Klasse Bilder, Manfred !


    Wie schön, dass unsere "Frau Hundert" wenigstens für die Trafotransporte ins Illtal zurückfindet !


    Wer ist eigentlich für die Unterhaltung der Infrastruktur in Eppelborn (wirtschaftlich) zuständig ?

    Ich vermute RWE bzw. VSE. Der Weg von SNK nach Uchtelfangen ist in Punkto Schwertransport mit

    Sicherheit teuerer als die Route via Eppelborn bzw. ab Eppelborn nach Uchtelfangen.

    Gehen da nicht auch alte Trafos zurück oder ist dies nur eine Ergänzung des Umspannwerks ?


    VG


    Harald