Impressionen aus dem Arbeitsalltag

  • Nun sind doch wieder einige Monate ins Land gezogen. Zeit für einen zweiten Bilderbogen mit Eindrücken aus etwas anderen Perspektiven :)



    Nachts um Drei im Bahnhof Ensdorf: Wenn die Personenzüge schlafen, hat nicht "schnell", sondern "schwer" meist Vorfahrt :) So ging es mit der Übergabe 52024 auf die Seite, um der Suppe Vorfahrt in den eingleisigen Abschnitt zu gewähren. Einige Minuten sowie Befehle später hat der mit 185-235-9 bespannte Zug seinen Zielbahnhof Dillingen erreicht.



    Keine Frachten? Kein Problem. So wurde in der entlegensten Ecke des Mannheimer Rangierbahnhofs noch diese Class 66 aufgetrieben, welche ich als 51912 stilecht "LZ im Plan" nach Saarbrücken überführen durfte. Die Lok begann ihre Reise in Mühldorf am Inn und wird in den kommenden Monaten leihweise im Dienst der ECR stehen.



    In heimischen Gefilden (noch?) sehr selten anzutreffen, in anderen Teilen Deutschlands kaum mehr wegzudenken: Die Siemens Vectron, geführt als Baureihe 193. Hier hat die 193-374 soeben mit dem Pendelverkehr 54427 aus Gremberg den Nordberg in Köln Kalk-Nord erreicht.



    Zur Abwechslung etwas Rangierdienst: 294-844 mit den Wagen des "Perpignan Shuttle" im Saarbrücker Ubf. Kurz vor Feierabend wurden die Wagen zur Ent- und anschließenden Beladung bereitgestellt, ehe sie wenig später erneut die Reise gen spanischer Grenze antreten durften.



    Eine zeitweilige Streckensperrung im Bereich Ehrang führte zu diesem Halt im Bahnhof Hetzerath. So sonnte sich das Pärchen 189er etwas auf dem Nebengleis, um wenig später den 49713 samt seiner knapp 5200 Tonnen Wagenzuggewicht weiter zur Dillinger Hütte zu befördern.



    An diesem warmen Sommerabend ging es recht spontan nach Mannheim, um die Sonderleistung 99840 aus Kornwestheim abzulösen. Angekommen auf dem Einsiedlerhof bahnte sich die Zuglok 185-387-8 schließlich ihren Weg durch den Ortsstellbereich zum gewohnten Lokabstellplatz in Gleis 5.



    Außerplanmäßige Ablösung im Grünen: Nach einem Halt an der Personalwechselstation Nord in Köln-Gremberg beschleunigt der 48710 wieder auf seine fahrplanmäßige Höchstgeschwindigkeit, um samt niederländischer Besatzung die letzten 300 Kilometer bis Rotterdam-Maasvlakte zurückzulegen.



    Sonderzug die Zweite: Wenige Tage nach der Wiederaufnahme der Arbeit im Fordwerk Saarlouis wurde mit dem 68364 ein erster Zug auf die Reise gen Italien geschickt. Dank eingleisigem Betrieb zwischen Weidenthal und Neidenfels ging es aber zunächst nur bis Hochspeyer, um dort den ein oder anderen Personenzug passieren zu lassen.




    Die Baureihe 152, mein Favorit im Fuhrpark von DB Cargo. Leider im Saarland fast schon ein Exot, im Kölner' Raum dafür umso öfter anzutreffen. Hier in Köln-Eifeltor Emf beim Warten auf Ausfahrt in Richtung Südbrücke bzw. rechter Rheinseite. Am Lokrahmen sind noch Spuren des vorherigen Platzregens zu sehen, welcher - wenigstens kurzzeitig - für etwas Abkühlung sorgen konnte.




    Ein kleiner Bonus, gefunden an der Schiebebühne in Gremberg: 193-357 mit "Das ist grün"-Beklebung und kleinen, aber feinen Details :)

  • LZimPlan

    Changed the title of the thread from “Impressionen aus dem Arbeitsalltag - Teil 2” to “Impressionen aus dem Arbeitsalltag”.
  • Zeit für ein kleines Update :) Viel Spaß!



    Erst vor wenigen Minuten über die deutsch-belgische Grenze gekommen, ist der 42599 nach erfolgtem Lokwechsel auch schon wieder zur Weiterfahrt bereit. Dieser Zug ist einer der (mitunter mehrfach) täglich verkehrenden BASF-Shuttlezüge zwischen dem Stammwerk in Ludwigshafen und der Zweigstelle in Antwerpen, hier aufgenommen im hell erleuchteten Grenzbahnhof Aachen-West. Mit knapp 600 Metern Zuglänge und etwa 2200 Tonnen Zuggewicht war der Umlauf in dieser Nacht gut ausgelastet.




    Vor einigen Tagen hatte 152-049-3 die Aufgabe, die Übergabe 51847 von Mannheim Rbf bis nach Köln-Gremberg zu bespannen. Auch unter Grenzlast zog die Lok ihr Anhängsel gewohnt solide durch das malerische Mittelrheintal. Wenig später ging es in Leutesdorf kurz in die Mitte, um zwei Überholungen durch den Fernverkehr abzuwarten.




    Früh am Sonntagmorgen im Kombiterminal (kurz "KTL") der BASF: 185-028-8 hat mit ihrem Zug 42155 aus dem spanischen Port Bou soeben ihr Ziel erreicht. Zumindest vorerst, denn die Lok hat noch einige wenige Kilometer bis zur Abstellung im Mannheimer Rbf vor sich.




    Montags bis Freitags verkehrt zwischen Mannheim und Gremberg ein planmäßiger Lokzug, welcher unterwegs - bei Bedarf - auch Halte in Mainz-Bischofsheim und Koblenz-Lützel einlegt, um dort Triebfahrzeuge aufzunehmen oder abzustellen. Hier beim Wechsel von Lokpersonal und Zuglok in Lützel, von wo aus es mit fünf Maschinen weiter in Richtung Domstadt geht.



    Tatsächlich weniger bearbeitet als es ausschaut: 193-374-6 im Rangierbahnhof Köln Kalk Nord, hier von außen...



    ...Und hier von Innen, ein Blick in den - durchaus gewöhungsbedürftigen - Führerstand.



    Gegensätzlicher geht's kaum: 140-423-5, ein Exponat des DB Museums in Lützel. Die ehemals im BW Seelze beheimatete Lok erstrahlt im ozeanblau-beigen Farbkleid, für mich nach wie vor die schönste Lackierung bei der ehemaligen Bundesbahn :)




    Bonus: Nein, Steuerwagen wurden bei DB Cargo nicht (wieder) angeschafft. Im Rahmen von Streckenkundefahrten am linken Rhein bot sich allerdings die Möglichkeit, Einblicke in einen anderen Geschäftsbereich der DB zu erlangen. Hier der Blick aus dem Steuerwagen des EC 8 (Zürich HB - Hamburg-Altona) kurz vor der Einfahrt in den Bank-Tunnel zwischen Oberwesel und Sankt Goar.

  • EC 8 kann es nicht gewesen sein , zumindest nicht mit Steuerwagen vorraus, die EC Wagen der SBB verstehen sich nämlich nicht mit dem DB Steuerwagen, warum das so ist weiß ich nicht, aber der Park ist Planmässig eine SBB Garnitur, wird wohl ein Ersatzzug gewesen sein in den Fahrzeiten des EC 8 !


    Grüße Andy

  • EC 8 kann es nicht gewesen sein , zumindest nicht mit Steuerwagen vorraus, die EC Wagen der SBB verstehen sich nämlich nicht mit dem DB Steuerwagen, warum das so ist weiß ich nicht, aber der Park ist Planmässig eine SBB Garnitur, wird wohl ein Ersatzzug gewesen sein in den Fahrzeiten des EC 8 !


    Grüße Andy

    Gut erkannt :) War ein Ersatzzug, gebildet aus "herkömmlichen" deutschen IC-Wagen.

  • Tolle Aufnahmen!

    Danke!

    Könntest Du die ungefähren Fahrzeiten des Lz Mannheim-Bischem-Gremberg mal angeben? Ab und zu sehe ich ihn im Mittelrheintal, aber für ein Foto reicht es dann leider nicht mehr. Gerne würde ich mal auflauern...

    Danke :)


    T 64481, Dienstag-Freitag:


    Mannheim Rbf Gr. M: 05:23 Uhr ab

    Mainz-Bischofsheim West: 07:05 Uhr ab

    Bingen Hbf: 07:32 Uhr ab

    Koblenz Lützel: 09:30 Uhr ab

    Bonn Hbf: 10:14 Uhr ab

    Gremberg Bn: 10:45 Uhr an