Posts by saarrail

    15 Jahre ICE/TGV-Verkehr nach Paris


    Mit einem Festakt in Straßburg haben DB

    und SNCF am Dienstagmorgen das 15.Jubi-

    läum des ICE/TGV-Schnellverkehrs zwi-

    schen Frankreich und Deutschland gefei-

    ert. Die Züge fahren seit Juni 2007.


    DB und SNCF vereinbarten, ihre Zusam-

    menarbeit nach 2025 fortzusetzen. Au-

    ßerdem kündigten sie eine Direktverbin-

    dung von Berlin nach Paris an. Unklar

    ist, ob sie über Saarbrücken führt.


    Unterdessen hat die IHK erneut den Aus-

    bau der Verbindung über Saarbrücken ge-

    fordert. Sonst bestehe die Gefahr, dass

    immer mehr Züge über Straßburg statt

    über Saarbrücken geleitet würden.


    Quelle : Saartext - Seite 114 vom 24.05,2022


    Hier noch ein Bild aus den letzten Tagen des EC Verkehrs mit 181.2

    (181 213 vor EC 54 Kirkel 19.04.2007)



    VG


    Harald

    Klimawandel ?


    Am Montag (16.05.2022) Starkregen und Sturm möglich


    Im Saarland muss am Montag mit heftigem

    Starkregen und Sturmböen bis 80 km/h

    gerechnet werden. Nach Angaben des ARD-

    Wetterzentrums ziehen erste Schauer und

    Gewitter am frühen Morgen vorüber.


    Sie werden aber noch nicht unwetterar-

    tig ausfallen. Am Mittag und Nachmittag

    sei dann örtlich aber Starkregen mit

    zehn bis 25 Liter pro Quadratmeter bin-

    nen ein bis zwei Stunden möglich.


    Auch Hagel und stürmische Böen mit bis

    zu 80 km/h seien zu erwarten. Dabei

    werde es voraussichtlich im gesamten

    Saarland Niederschläge geben, nicht

    überall seien diese aber unwetterartig.


    Quelle : Saaartext - Seite 117 vom 14.05.2022


    Edit 16.05.2022 :


    Klimawandel ?


    Hitzetage im Mai erwartet


    In dieser Woche (16.05.- 22.05.) werden im Saarland Tem-

    peraturen von über 30°C erwartet. Mete-

    reologe Marcel Herber vom ARD-Wetter-

    kompetenzzentrum sieht darin aber

    "nichts Ungewöhnliches".


    Hochsommertemperaturen von über 30 Grad

    gebe es im Mai immer mal wieder alle

    paar Jahre. Das seien natürliche

    Schwankungen. Durch den Klimawandel ge-

    be es aber mehr Hitze im Jahresverlauf.


    Auch die Dauer von Hitzewellen werde

    sich weiter verlängern. In den letzten

    70 Jahren habe sich die jährliche An-

    zahl der Hitzetage in Saarbrücken von

    sechs Tagen auf 16 Hitzetage erhöht.


    Quelle : Saartext - Seite 118 vom 16.05.2022



    VG


    Harald

    Hallo Leute,

    auch wenn es jedermann bekannt ist, erlaube ich mir folgdende Anmerkung :

    an dieser Fotostelle (Bous) bitte unbedingt !!!!

    eine Warnweste tragen ! Die Fotostelle liegt sehr nahe am Gleisbereich.


    VG


    Harald

    Klasse Bilder !


    Zum Motiv Luisenthal : es ist aus meiner Sicht schon erstaunlich, dass ca. 10 - 15 Jahre nach dem

    Ende das saarl, Steinkohlebergbaus noch (fast) alle Fördertürme vorhanden sind.

    Es gibt Zeitgenossen, die meinen, man könne die Bergwerke zeitnah reaktivieren -

    leider nur eine Illusion.

    Auch der Rückbau des KWs Ensdorf dürfte sich hinziehen - kein billiges Schnäppchen.

    Zur Massenware 1440 : früher waren es die 425/426, heute sind wir froh, dass sie (425)

    zumindest noch bis SHO gelangen.


    Einen schönen (Rest-) Feiertag wünscht


    Harald

    Klimawandel ?


    Saarland wärmstes Bundesland im April


    Das Saarland ist im April das wärmste

    Bundesland gewesen. Nach Angaben des

    Deutschen Wetterdienstes gab es hierzu-

    lande eine Durchschnittstemperatur von

    9,1°C.


    Damit war das Saarland 1,3°C wärmer als

    im deutschlandweiten Durchschnitt. Ins-

    gesamt schien die Sonne demnach rund

    205 Stunden. Besonders freundlich war

    das Wetter über die Osterfeiertage.


    Je nach Ort gab es zwischen 12,5 und

    13,5 Sonnenstunden täglich. Im April

    regnete es aber auch viel. Im Saarland

    kamen im Schnitt 80 Liter Regen pro

    Quadratmeter herunter.


    Quelle : Saartext -Seite 123 vom 29.04.2022


    VG und schönes WE wünscht


    Harald

    Bessere Bahnanbindung geplant


    Die Bundesregierung plant, die Bahnan-

    bindung des Saarlandes zu verbessern.

    Das hat der parlamentarische Staatsse-

    kretär im Bundesverkehrsministerium,

    Luksic (FDP), der SZ mitgeteilt.


    Er sagte, dieses Ziel sehe der Koaliti-

    onsvertrag der Bundesregierung vor. Es

    gehe dabei u.a.um einen Ausbau der

    Bahnstrecke nach Mannheim und um die

    Schnellfahrstrecke nach Paris.


    Auch andere grenzüberschreitende Ver-

    bindungen sollten vorangebracht werden.

    Das Saarland könne mit Geldern über das

    Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz

    rechnen.


    Quelle : saartext - Seite 115 vom 23.04.2022


    LG und schönes WE wünscht


    Harald

    Sonnigste Ostertage aller Zeiten


    Die diesjährigen Osterfeiertage waren

    im Saarland die sonnigsten seit Beginn

    der Wetteraufzeichnungen. Das zeigen

    Zahlen des ARD-Wetterkompetenzzentrums

    für Ostersonntag und Ostermontag.


    Der Ostersonntag kommt an der Station

    mit der geringsten Sonnenscheindauer

    auf 12,7 Sonnenstunden, an der Station

    mit der längsten Dauer auf 13,6 Sonnen-

    stunden.


    Am Ostermontag liegen die Werte an den

    entsprechenden Stationen bei 12,5 und

    13,3 Sonnenstunden. Die bisher sonnigs-

    ten Ostertage im Saarland seit Beginn

    der Wetteraufzeichnungen waren 2019.


    Quelle : Saartext -Seite 118 vom 19.04.2022




    VG


    Harald


    Hallo lieber Erhard,


    aber jetzt gleich eine Frage an den Fachmann : können wir mit Blick

    auf den Regierungswechsel auf eine Änderung der Verkehrs- bzw. Bahnpolitik spekulieren ?

    (z.B. euere Foderung nach ganzjährigem SPNV Dillingen - Bouzonville ?)

    Immerhin erleben wir nun bald den Aufstieg einer Verkehrsministerin zur Ministerpräsidentin !


    LG


    Harald


    Edit 18.04.2022 : Korrektur

    Viele Züge fallen aus


    Der Schneefall im Saarland bereitet den

    Bahnunternehmen weiterhin Probleme.

    Bei Vlexx und bei der Deutschen Bahn

    fallen Züge aus. Ein Zug der DB wurde

    durch die Bundespolizei evakuiert.


    Ein umgestürzter Baum beschädigte eine

    Oberleitung der Zugstrecke zwischen

    Saarbrücken und Mannheim. Nach Bahnan-

    gaben ist die Strecke in beiden Fahrt-

    richtungen gesperrt.


    Die Reparatur der Oberleitung wird dem-

    nach wahrscheinlich bis in die Nacht

    dauern. Beim Unternehmen Vlexx sind die

    Strecken zwischen Illingen und Homburg

    sowie Saarbrücken/Neubrücke betroffen.


    Quelle : Saartext -Seite 114 vom 09.04.2022


    Ein schönes WE wünscht


    Harald

    Kraftwerksbetrieb dauerhaft möglich


    Das Steinkohlekraftwerk Bexbach könnte

    auch dauerhaft die Stromversorgung im

    Saarland stützen. Seit 2017 steht das

    Kraftwerk still und wird nur hochgefah-

    ren, wenn es zu Engpässen kommt.


    Das Kraftwerk ist mit einer Leistung

    von rund 720 Megawatt das leistungs-

    stärkste im Saarland. Kraftwerksleiter

    Lux sagte, der Betreiber Steag sei be-

    reit, einen Beitrag zu leisten.


    Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen

    müssten aber stimmen. Ein EU-Kohle-Em-

    bargo gegen Russland hätte kaum Auswir-

    kungen. Steag bezieht Kohle meist aus

    Amerika, Südafrika und Australien.


    Quelle : Saartext - Seite 112 vom 05.04.2022


    VG


    Harald

    Ein höchst interessanter Abstecher in eine "andere Welt" : Nahverkehr, Güterverkehr und Industriekulisse in einem Teil Lothringens,

    der, wie schon richtig erwähnt wurde, hier im Forum bisher selten oder gar nicht gezeigt wurde - die Entfernung bzw. Fahrtdauer natürlich inbegriffen.

    Mein Fazit : dieser "Tripp" hat sich extrem gelohnt - herzlichen Dank fürs Einstellen !


    VG


    Harald