Saarlandbahnen.de - Forum zur Eisenbahn im Saarland, an der Mosel und in der Westpfalz

Nachrichten


  • Verkehrsbetriebe planen Kooperation

    Die Saarbahn will künftig mit sechs an-
    deren Verkehrsbetrieben, die Stadtbahn-
    systeme betreiben, gemeinsam neue Züge
    beschaffen. So sollen Kosten gespart
    und Zulassungen vereinfacht werden.

    Die sieben Unternehmen nutzen das
    "Karlsruher Modell". Dabei handelt es
    sich um Zweisystemfahrzeuge, die inner-
    städtisch als Straßenbahn und in der
    Region als Eisenbahn fahren.

    Im Herbst 2018 soll es eine gemeinsame
    Ausschreibung für bis zu 300 Züge ge-
    ben. Durch die Großbestellung soll der
    Preis pro Zug um rund eine Million Euro
    gegenüber dem heutigen Preis sinken.


    Quelle : Saartext Seite 115 vom 12.11.2017

    VG

    Harald
  • Hallo zusammen !
    Ich habe heute folgende Info gefunden:Ist viel Text aber läßt hoffen.Gruß Manfred


    Gemeinde kauft Bahntrasse: Losheim kauft Bahnstrecke in Merzig

    Läuft alles nach Wunsch der Gemeinde Losheim, wird die Museumsbahn weiter auf der Strecke rollen, auf der auch schon Güterzüge fuhren. Um zu verhindern, dass das Stück der Museumsbahn zwischen Niederlosheim und Merzig abgekoppelt wird, wollen die Losheimer die Strecke erwerben. Die Gemeinde Losheim wird die Bahntrasse der ehemaligen MBE-Bahnstrecke, die quer durch die Stadt Merzig verläuft, aufkaufen. Der Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung am Donnerstag in nichtöffentlicher Sitzung den Ankauf der Bahnstrecke vom Bahnhof Merzig-Süd (Hauptbahnhof) bis nach Merzig-Ost. Der ehemalige Bahnhof Merzig-Ost ist Ausgangs- und Zielpunkt der Fahrten der Losheimer Museums-Eisenbahn. Seit 1982 betreibt der Museums-Eisenbahn-Club Losheim (MECL) dampflokbetriebene Museumsfahrten auf den Bahnanlagen der ehemaligen…

  • Neue Zugverbindung nach Luxemburg

    Ab 2020 soll es eine schnellere Zugver-
    bindung zwischen Trier und Luxemburg
    geben. Die Mainzer Landesregierung
    rechnet mit 45 Mio.Euro Kosten. Die
    Bahn übernimmt rund fünf Mio.Euro.

    Die Bahnstrecke führt von Trier über
    Ehrang ins luxemburgische Pfaffenthal-
    Kirchberg. Dort soll schon im Dezember
    ein neuer Bahnhof eröffnen. Er dient
    als Drehkreuz für Pendler.

    Der Haltepunkt soll Autofahrern, ÖPNV-
    Nutzern und Fußgängern den schnellen
    Zugang zur S-Bahn nach Luxemburg-Stadt
    ermöglichen. Ziel ist es, Staus im Be-
    rufsverkehr zu reduzieren.


    Quelle : Saartext Seite 122 vom 17.10.2017

    VG

    Harald

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

Gestern 3 x Private in SHO

Alien1964 - - Sichtungen
0

Benutzer-Avatarbild

Am 15.11 mal wieder seit Langer Zeit am ICE 1557 ein 415er im Saarland

Alien1964 - - Sichtungen
3
Benutzer-Avatarbild

Sulzbachtal Bahner

Benutzer-Avatarbild

2 Kesselzüge beim Warten auf BBL 225 100 in Dudweiler

Sulzbachtal Bahner - - Sichtungen
7
Benutzer-Avatarbild

Sulzbachtal Bahner

Letzte Aktivitäten