Kabeldiebstahl im Bahnhof Schwarzerden

  • Erneut war der Bahnhof Schwarzerden Ziel einer üblen Straftat. Offensichtlich in der Nacht von Sonntag auf Montag wurden mehrere Verbindungskabel zwischen den abgestellten Waggons der Ostertalbahn gestohlen. Es handelt sich um 230V-Kabel mit mehrpoligen Spezialkupplungen für die Zugstromversorgung.


    Insgesamt ist dem Arbeitskreis Ostertalbahn e.V. durch den Diebstahl ein Schaden von mehreren tausend Euro entstanden. Nach den Vandalismusschäden an Fahrzeugen in der zurückliegenden Zeit ein weiterer Tiefschlag für die Ehrenamtler der Ostertalbahn, die den Schaden jetzt durch Ersatzbeschaffung kurzfristig aus der ohnehin corona-bedingt nicht üppigen Schatulle finanzieren müssen.


    Der Arbeitskreis Ostertalbahn hat Anzeige erstattet. Wer in dem fraglichen Zeitraum im Bahnhofsbereich etwas beobachtet hat wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion St. Wendel zu melden.