Posts by Roter Heuler

    Schönen Guten Morgen Hans-Joachim,:)

    einmalig schöne Bilder sind dir da gelungen! Herzlichen Dank dafür! Besonders habe ich mich persönlich aber über das Foto mit meiner Lieblingslok,nämlich der 101

    gefreut! Auch dafür ein herzliches Dankeschön an Dich! Frage:Weißt du zufällig etwas über den Verbleib bzw. Bestand der sog."Europaloks";sprich der BR 181?

    Anerkennende und zugleich fragende Grüße

    Erwin

    Hallo Saar-Taurus,:)

    trotz Gegenlicht ist dir ein Superbild(!) gelungen! Allerdings finde ich die Traxxe-Lokomotiven "potthäßlich"! Ist meine persönliche Meinung,zugegeben,aber diese

    Lok aus dem Traxx-Baukasten wird,da bin ich der festen Überzeugung niemals den hohen Erkennungswert von Loks wie dem"Dreibein",E 94,E93,V 60,E152,E151,E140

    E 91 etc. erlangen!

    Du darfst mir ruhig widersprechen,falls du mit meiner Ansicht nicht einverstanden bist!

    Freu mich auf deine Antwort!

    LG

    Erwin

    Hallo Michael,:)

    hab herzlichen Dank für deine KLasseaufnahmen verschiedener Loks aus der "guten alten Zeit" ! Damals,in den 50er Jahren und das ist meine ganz persönliche Meinung,

    war die beste Zeit bei der DB! Denn damals gab es noch keine Bahnreform mit all den negativen Folgen(Streckenstillegungen,Ausmusterungswelle von Loks,die jahrzehntelang ihren Dienst treu und brav erledigten,keine Aufsplitterungen in verscheidene Geschäftsbreiche etc!

    Dankbare Grüße

    Erwin

    Hallo Harald,:)

    ich möchte dir von einem,wie ich meine "Schildbürgerstreich" aus meiner niederbayerischen Heimat berichten,der sich vor rd. 40 Jahren auf zwei KBS zugetragen

    hat:

    Es hat bis Mitte der 70er Jahre bei mir zwei landschaftlich reizvolle Bahnrelationen gegeben,die der alten DB mißfallen haben und die dann nichts besseres zu

    tun hatte,als die Gleise der betreffenden Relation ohne die dortigen Gemeinederäte dieses Ortes darüber zu informieren!

    es handelt sich dabei um folgende Relationen:

    Straubing-Rattenberg-Mitterfels(Luftkurort mit Naturbad!) und Straubing-Hunderdorf-Steinburg-Konzell(vorderer Bayerischer Wald mit der einzigen privaten

    betriebenen Brauerei!) Übrigens,diese Privatbrauerei existiert noch heute!Sie wurde ungefähr im 19.Jahrhundert(!) gegründet.

    Damals wurde von den Bundesbahnverantwortlichen einfach die Strecke rückgebaut,obwohl in Hunderdorf ein riesiger Industrie-und Gewerbepark gerade in

    der Gründungs-Enstehungsphase war und dort sich auch eine bekannte,heute leider nicht mehr existente Möbelfabrik(Nolte-Möbel) befand!


    Lieber Harald,an dem von mir genannten Beispiel siehst du eindeutig,daß sich sowohl die alte DB als auch die jetzige Bahn AG über die Wünsche von strukturschwachen

    Gemeinden hinwegsetzen und dabei aber die Bewohner und deren Wunsch nach Arbeitsplätzen im ohnehin strukturschwachn vorderen Bayerischen Wald schlichtweg

    aus Arroganz und Überheblichkeit vergessen1


    Für mich ist dieses Verhalten eine ausgesprochene Riesensauerei!

    Freu mich schon sehr auf Deine Antwort!

    LG

    Erwin

    Schönen Guten Morgen Harld,:)

    was für eine Sauerei! Da werden Millionen Euro buchstäblich in den Sand gesetzt,um einen völlig überflüssigen Radweg zu bauen,anstatt die alte Bahntrasse und

    die Hochwaldbahn zu reaktivieren! Ich hoffe,daß du dich meiner Meinung anschließen kannst!

    LG

    Erwin

    Hallo saarrail,:)

    Danke für Deine Antwort an mich! Warum und das ist jetzt eine Frage die ich an Dich stelle,setzt man auf euren Relationen nicht die Talente ,sprich die BR

    642ff ein? Aber auch die von SGP=Simmering Graz Pauker Schienenfahrzeugtechnik (A) entwickelten ,gebauten TW des Typs Integrale(interne Firmenbezeichnung

    von SGP),die äußerst erfolgreich auf den Relationen der BOB=Bayerische Oberlandbahn im Taktverkehr eingesetzt werden,würden sich hier anbieten!

    Zudem sind die Integrale TW zu 100% NF=Niederflurtriebfahrzeuge ; somit auch barrierefrei und was noch viel,viel wichtiger ist,behindertenfreundlich.


    Freu mich jetzt schon sehr auf deine Antwort und wünsche Dir noch ein schönes RestWE!

    LG

    Erwin

    Schönen Guten Morgen Harald,:)

    also zubächst einmal ein herzliches Dankeschön an Dich für das tolle Foto! Eine Anmerkung von mir: Die 1440er werden bei mir durch das private EVU

    Agilis betreiben und verkehren auf der Relation Straubing-Regensburg-Nürnberg. Die 1440er sind in meinen Augen von der Formensprache her wesentlich

    gefälliger und moderner als die 628er deren Bestand sich lt. mehreren Fachmedien in Bälde stark reduzieren soll,da diese immerhin auch schon fast 3 Jahrzehnte

    Dienstzeit auf dem Buckel haben und einem raschen Fahrgastwechsel eher hinderlich als förderlich sind! Zudem sind die 628er nicht behindertengerecht im Gegensatz zu

    den 1440ern.

    Freu mich schon sehr auf deine Antwort!

    LG

    Erwin

    Hallo Dirk,:)

    heute kam eine Eisenbahnromantiksendung,in der auch über eine 600 mm Feldbahn berichtet wurde! Diese Bahn befindet sich in Weiskirchen und hat den Spitznamen

    "Schnapsbahn"! Der Hintergrund für diesen Spitznamen ist einfach zu erklären; den diese Bahn gehört einem dort ansässigen Obstbauern ,der mit seiner Bahn das

    auf seinem Grundstück befindliche Obst mit Hilfe einer Diesellok+Kipploren einsammelt und das gesamte Obst per Bahn zu seiner ,ihm gehörenden Brennerei fährt

    und dort dann edle Obstbrände(Himbeergeist,Kirschwasser,etc.) selbst herstellt!


    Hoffe,daß dich meine Ausführungen interessiert haben und freue mich schon jetzt auf deine Antwort!

    LG

    Erwin

    Schönen Guten Morgen Dirk,:)

    beim Betrachten des Lokbildes von Dir,dafür übrigens noch einmal ein dickes Dankeschön an Dich,wußte ich sofort,daß es sich um eine Lok aus dem Traxx-Typenprogramm

    handelt!

    Frage an Dich Dirk: Existieren eigentlich noch die wunderschönen E-Lok-Oldtimer CFL 1601-1608("Bügeleisen" bzw. Fer a passez)?

    Ich sag schon mal ein herzliches Dankeschön im Voraus an Dich für deine Mühen!

    LG

    Erwin

    Hallo Dirk,:)

    danke für deine Aufklärung! Trotzdem bleibt bei mir doch noch eine Frage offen,da ich mich,ds muß ich zu meiner Schande gestehen,mit dem TFZ-Park der CFL

    nicht auskenne,wie schaut die BR 4012 der CFL aus,damit ich mir diese BR auch bildlich vorstellen kann?


    Für jedes Bild,egal ob von dir oder einem anderen Kollegen,bin ich Euch allen sehr,sehr dankbar!!!!


    Von mir kommt schon mal ein herzliches Dankeschön im Voraus für Eure Mühen!

    LG

    Erwin

    Schönen Guten Morgen Saar-Taurus,:)

    echt ein Superbild! Eine ehemalige DR V 100 in Original-Reichsbahnfarben das hat was! Offenbar war es dem Lokführer auf seiner V 100 zu heiß,denn sonst wäre

    die Führerstandstür nicht auf!

    Wünsche Dir ein schönes WE!

    LG

    Erwin

    Hallo Jörg,:):thumbup:

    Herzlichen dank für deine wunderschönen Bilder der von dir aufgenommenen Altbauloks! Aber bei der ozeanblau-beigen E 44 und E 94 hat es mich geschüttelt!

    Diese Maschinen,die jahrzehntelang treu und brav ihre Dienste sowohl im Nah-als auch im Fernverkehr geleistet haben und die Stützen der DB waren, mit diesem

    "grausamen "Anstrich zu versehen,ist für mich persönlich eine Geschmacklosigkeit sondersgleichen!


    Mitte der 70er hatte ich das große Glück ,sowohl auf der E 18 als auch der E94 im Führerstand mitfahren zu dürfen! Dies waaren für mich persönliche wunderschöne

    interessante Erfahrungen!


    Nochmals ganz,ganz lieben Dank für deine herrlichen Fotos!


    LG

    Erwin

    Schönen Abend Jörg,:)

    danke dir für deine ausführliche Antwort an mich! Die Unterscheidungen der Eierköpfe in Fernverkehrseierköpfe und Eierköpfe für den Regionalverkehr,VT 12 , war

    für mich neu! Dank dir konnte ich wieder eine Wissenslücke hinsichtlich meiner Lieblingstriebzüge schließen!

    Herzlichen Dan dafür,Jörg!

    Wünsche dir einen schönen Abend!

    LG

    Erwin

    Hallo Freunde,hallo@jörg,der Saarländer,:)

    die Eierkopfbilder sind echt einsame Spitze!!! Trotzdem mal eine Frage:

    Bislang bin ich immer davon ausgegangen,daß die originalen Eierköpfe unter der Baureihenbezeichnung VT 08.5 bei der DB im Einsatz gestanden sind!

    Nun sehe ich aber auf den div. Eierkopfbildern plötzlich die Baureihenbezeichnung Vt 612 aufscheinen.

    Dies verwirrt mich etwas!!!

    Daher:Weshalb tragen deine EIerköpfe die Bezeichnung 612 statt 08.05.?

    Fragende Grüße

    Erwin,der bekennende Eierkopffan!!!!

    Hallo Jörg,:)

    echt starke Bilder hast du da "geschossen",lach! Aber Bild 1 gefällt mir doch sehr,sehr gut,weil es zeigt,daß moderne Loks nicht immer gleich aussehen und vom

    Erscheinungsbild her lang"langweilig " sein müssen!

    Die 187er auf deinem ersten Bild ist,wenn mich nicht alles täuscht,voriges Jahr neu in Dienst gestellt worden und aus dem Siemens-Adtranz lokpool;sollte ich mich

    trotzdem täuschen,darfst du mich gerne korrigieren!

    Übrigens gibt es von dieser Baureihe auch ein H0-Modell von Märklin!

    LG

    Erwin