Posts by florian103113

    Es ist ein spritzzug welcher morgen früh mit 185 nach Forbach und anschließend nach Saargemünd fahren soll. Danach wird in Saarbrücken wieder auf 212 umgespannt und es geht als Überführung geplant gegen 11 Richtung Mannheim.

    Ziel des Zuges war Basel Bad. Gestern Abend kamen die Loks wieder Lz von Dort und haben in Dillingen im Katzenschwänz einen weiteren schotterzug geholt und in der Nacht nach Basel gefahren.

    Abgesehen davon lassen sich die Fälle, bei der Bundesbahn damals und der Hochwaldbahn heute auch nicht wirklich vergleichen. Die Bundesbahn war selbst verantwortlich und Genehmigungsbehörde. Heute läuft das alles etwas anders. Der ganz große Unterschied zu den Fällen von Straubing ist aber das hier die Gemeinden selbst die Gleise weg haben wollen, was der Regierung in Saarbrücken nur recht ist. Autoland Saarland eben. Nur blöd dass es mit dem Auto auch bergab geht und dann das Saarland in Arbeitslosigkeit mit Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern konkurrieren kann.


    Die Nachtschicht bei Ford in Saarlouis ist schon weg,

    Bosch hat auch ein Arbeitsplatzabbau angekündigt an den Diesel Standorten (Homburg macht NUR Diesel),

    Elektroautos brauchen auch kein Auspuff mehr (Eberspächer), auch hier stand im Juni schon ein massiver Stellenabbau zur Diskussion wegen anhaltender roter Zahlen

    Ob es in Überherrn dank der fehlenden Bahnanbindung noch lange den Automobilunschlag gibt ist auch fraglich,



    Ach ja stimmt ganz vergessen. Der Tourismus dank der ganzen Bahntrassen-Radwege fängt das natürlich alles wieder auf:D:D

    Wegen dem RLP-Tag in Annweiler vom 28.-30.6.19 wurden die RB zwischen Pirmasens sowie Landau alle als Doppeleinheit gefahren. Zusätzlich gab es einige Taktverstärker, so das alle 642/643 im Einsatz waren. Auf der Maximiliansbahn Neustadt-Karlsruhe kam deshalb ein Wendezug mit 218 484 (übrigends mit TB11;)) zum Einsatz um weitere 642 frei zu bekommen. Am Sonntag den 30. machte ich mich daher auf den Weg in die Pfalz um ein paar Fotos zu machen und nochmals bei einer mitfahrt dem 218 Sound zu lauschen.


    Auf dem Weg nach Karlsruhe


    Rückfahrt nach Neustadt


    Zur Überraschung gab es sogar noch ein 628 nach Bad Bergzabern.

    Hallo


    wie manche vielleicht mitbekommen haben weilt die V60 447 von Josef Beck/ MECL seit einiger Zeit beim Rhön-Zügel in Fladungen. Da es dort auch betriebsfähige Güterwagen gibt und die Strecke einige Landschaftliche Höhepunkte zu bieten hat, plante ich für Anfang Mai eine Fotosonderfahrt, an welcher auch ein paar Mitglieder des Forums teilnahmen. Am Morgen ging es von Fladungen als GmP nach Mellrichstadt und zurück wobei die Teilnehmer im Zug mitfuhren und Motive an den Bahnhöfen sowie in direkter Umgebung aufgenommen wurden. Nach der Mittagspause folgte dann die zweite Fahrt ohne die Donnerbüchse und mit Autobegleitung. Überraschte uns das Wetter am Morgen noch mit Schnee hat es sich den Tag über immer weiter verbessert, so dass die letzten Bilder (nach einem kurzen Gewitter am Mittag) bei schönstem Sonnenschein entstanden sind.


    Aber nun genug geschrieben:


    Schneegestöber am Morgen






    Sogar für das passende Zugschlusssignal war gesorgt.



    Sonne mit dem abziehenden Gewitter


    Das Highlight des Tages zum Abschluss mit Bellingrodt-Stellung.


    Hoffe die Bilder gefallen auch wenn sie nicht aus dem direkten Einzugsgebiet sind.