Heute vor 45 Jahren - update: E 3382 mit 051 446

  • Letzte dampfgeführte Personenzüge im Saarland (bis Mai 1976)

    Im Mai 1975 endete mit dem Beginn des Sommerfahrplans der Einsatz der Baureihe 023 im Saarland, die von Saarbrücken aus auf den Strecken zwischen (Saarbrücken/Neunkirchen-) Wemmetsweiler-Lebach-Wadern, Völklingen-Lebach, Saarbrücken-Saargemünd und St. Wendel-Tholey im Einsatz war. Hinzu kamen einzelne Zugleistungen oder Lz-Fahrten von der/ zur Wochenendruhe in den Bw Dillingen und Saarbrücken.


    Aber damit endete noch nicht die Ära der dampfgeführten Personenzüge. Noch nicht ganz! Ein einziges Zugpaar hielt sich noch zwei Fahrplanperioden länger: der E 3382 Lebach (ab 6:22 h) nach Wemmetsweiler, dort wurde der Zug getrennt, der hintere Zugteil fuhr als 3382 mit einer E-Lok bespannt nach Saarbrücken, der vordere Zugteil fuhr mit Dampf unter Fahrdraht weiter nach Neunkirchen. Zurück fuhr die Lok Lz und übernahm in Wemmetsweiler den N 4617 von Saarbrücken nach Lebach.


    Da der E 3382 aus acht Wagen bestand und die 40 o/oo-Rampe zwischen Wustweiler und Illingen bewältigen musste, setzte man eine Lok der Baureihe 050-053 ein. Lokpersonale erzählten uns seinerzeit, dass eine V 100 (die ansonsten überall im Saarland die 023er ablösten) die Fahrzeiten nicht hätte halten können.

    Mit dem 29. Mai 1976 endete der Einsatz der 050er im Saarland, auch im Güterverkehr.

    Am nächsten Tag fuhr der E 3382 mit nur noch 6 Wagen und einer 218 (Bw Kaiserslautern).


    Interessant war, dass für das Zugpaar die 050er eigens entweder über die Köllertalbahn Völklingen-Lebach oder die Primstalbahn Dillingen-Primsweiler-Lebach zugeführt wurde. Ebenso ging es nach Ankunft des N 4617 in Lebach solo zurück nach Saarbrücken oder Dillingen.


    Nachfolgend nun einige Aufnahmen dieser besonderen Zugleistung. Da der Sonnenstand erst ab April halbwegs brauchbare Fotos ermöglichte, seht Ihr nachfolgend die erste Aufnahme vom 17. April 1976, auch einem Samstag, also heute vor genau 45 Jahren. A. M. und ich hatten uns am Hp Bubach (zwischen Lebach und Eppelborn) postiert. Da Samstag war, stiegen nur wenige Passagiere ein (Bild 3 ist leider unscharf).
    Diese Fotos hatte ich schon einmal eingestellt - in den nächsten Wochen folgen noch weitere Aufnahmen dieses besonderen Zuges - wir haben ihn bis zum letzten Tag, dem 29. Mai 1976, mehrmals dokumentieren können.




    40991822hp.jpg







    40991826wh.jpg







    40991827uc.jpg







    40991828xa.jpg

  • Einfach herrlich, die alten Erinnerungen kommen wieder hoch.


    Jeden Morgen konnte ich vom Schlafzimmer aus die Vorbeifahrt in Eppelborn geniessen bevor es zur Schule ging.


    Gott sei Dank habe ich viele davon auf Ton aufgenommen und auch digitalisiert.


    Super

  • Quote

    Von Dillinger Lokführer ist bekannt ,das sie mit der abgewirtschaften 23er den aus 7 Wagen Zug nur ungern fuhren


    Wieso eigentlich *abgewirtschaftet* ? Die Loks waren knapp 20 Jahre alt, eigentlich Fabrikneu.


    Waren die damaligen, saarländischen Eisenbahner alles alkoholsüchtige Quereinsteiger ohne Gefühl für Materialpflege oder wurde auch das Personal von den Bahndirektoren verheizt?


    Klar, an Völklingen oder auch in Taben sieht man Niederschlag von Partikelemmission, also lokale Mehrbelastung durch Industrie. aber macht das 20 Jahre alte Loks so kaputt?


    Anderswo hat das ja geklappt, deshalb frage ich mich, wo dieser negative (sichtlich) Pflegezustand an der Saar begründet war?


    :/

  • Post by Stellwerk Lw ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Herzlichen Dank für Eure Rückmeldungen und Anmerkungen!

    Nun soll es weiter gehen mit dem Rückblick auf die letzten Wochen des dampfbetriebenen Personenverkehrs im Illtal.


    Heute vor 45 Jahren konnten wir den E 3382 mit dem Auto verfolgen, was wahrlich nicht einfach war. Sehr gefreut haben wir uns über die Lok, nochmal eine 50er mit Kabinentender. Dass es dann ausgerechnet jene Lok war, die vier Wochen später, am 29. Mai 1976, den großen Abschiedszug von Saarbrücken nach Trier und zurück führte, wussten wir natürlich nicht.




    Ausfahrt Eppelborn (gleich hinter Manfreds Garten!) - Mit starker Dampfentwicklung beschleunigt der Zug auf der Geraden Richtung Dirmingen:



    41083244bg.jpg




    Eigentlich ein Foto nach dem Motto "Knapp vorbei ist auch daneben"... - Bei der Ausfahrt aus Dirmingen konnten wir den Zug gerade noch so erwischen, aber er kam so zügig, dass ich in der Aufregung einen Wimpernschlag zu früh abdrückte. Wie schön hätte die Lok in die Lücke gepasst! Aber das Dia konnte ich doch nicht wegwerfen - ich finde es bis heute schön mit seinem Kontrast zwischen der dreckigen, schwer arbeitenden Maschine und dem herrlichen blühenden Baum:


    41083225ci.jpg





    In Wustweiler hatten wir den Zug wieder eingeholt: Heute ist die Örtlichkeit stark verändert, die Fußgängerbrücke ist verschwunden. Ursprünglich war die Strecke ja 2gleisig. 1976 befand sich der Bahnsteig noch auf in Blickrichtung linken Seite. Heute gibt es einen Bahnsteig rechts und etwas näher zum Ort



    41083226pm.jpg





    Jetzt galt es ordentlich Schwung zu holen für den langen Anstieg nach Illingen:



    41083228fz.jpg





    Dann die Ausfahrt aus Wemmetsweiler. Inzwischen ist der 8-Wagen-Zug geteilt, der hintere Teil rollt als E 3382 mit einer 110 oder 181 nach Saarbrücken, während die ersten vier Wagen mit Dampf nach Neunkirchen gehen.

    Interessant an diesem und den folgenden Fotos ist der Blick auf die damaligen Anlagen des (alten) Bahnhofs Wemmetsweiler.

    Heute befindet sich kurz vor der Brücke auf dem letzten Bild der nur noch eingleisige Haltepunkt:



    41083229ee.jpg




    41083231dr.jpg




    41083232yk.jpg

  • Stellwerk Lw

    Changed the title of the thread from “Heute vor 45 Jahren: E 3382 mit 051 316 in Bubach” to “Heute vor 45 Jahren - update: E 3382 mit 051 446”.