181er haben Zukunft

  • laut dem neuen Eisenbahnkurier wurden "unsere" 181 213 und 181 215 verkauft an

    SEL Martin Schlünß Eisenbahnlogistik in Wankendorf (Schleswig Holstein).


    Damit werden diese beiden Loks wohl nochmals im aktiven Dienst zu sehen sein!!


    Wo....??? in welcher Farbgebung????? Lasen wir uns überraschen!!

    Die Hauptsache !! sie fahren noch!!!!



    :):P8o:love::evil::):):):):):):):):):)

  • Ich frage mich nur, wie hier der Ersatzteibedarf noch abgedeckt werden soll,

    immerhin handelt es sich um eine betagte Thyristortechnik der 70er Jahre.

    Meine Vermutung : Umrüstung auf neuere Technik oder gar Remotorisierung mit

    Drehstromtechnik - könnte evtl. teuer werden.


    Aber auch von mir : Daumen hoch für diese Aktion !


    VG


    Harald

  • wie die 232 der gleichen Firma auch

    Ich erlaube es mir mal dich zu korrigieren8o...keine 232 sondern 234;)...zusammen mit der 232 242-8 gehören der SEL Martin Schlünß Eisenbahnlogistik also die beiden letzten betriebsfähigen 234er(!)


    Weitere Infos: http://www.br232.com




    Außerdem habe ich zu Ohren bekommen, dass eine der beiden 181er nun an Euro Express (EE) gehen soll....dass SEL sie an Euro Express weiterverkauft hat schließe ich aus, ich vermute mal SEL vermietet sie an Euro Express (genauso wie z.B. 234 278 aktuell an die Eisenbahngesellschaft Potsdam (EGP) vermietet wird.

  • Ich erlaube es mir mal dich zu korrigieren8o...keine 232 sondern 234;)...zusammen mit der 232 242-8 gehören der SEL Martin Schlünß Eisenbahnlogistik also die beiden letzten betriebsfähigen 234er(!)


    Weitere Infos: http://www.br232.com

    Vor lauter Freude mich korrigieren zu dürfen, den gleichen Fehler gemacht :D:D8o.


    Von einer Vermietung an EE ist eher auszugehen als von einem Verkauf.

  • Wenn sie weiterhin in Frankreich eingesetzt werden, sehen wir sie auf jeden Fall zur HU wieder im Saarland, da die Wartung und Instandsetzung der für Frankreich nötigen Ausrüstung nur im BW Saarbrücken durchgeführt werden kann (Habe ich mal von einem Lokführer erfahren).

  • Wenn sie weiterhin in Frankreich eingesetzt werden, sehen wir sie auf jeden Fall zur HU wieder im Saarland, da die Wartung und Instandsetzung der für Frankreich nötigen Ausrüstung nur im BW Saarbrücken durchgeführt werden kann (Habe ich mal von einem Lokführer erfahren).

    Die Sache mit der Wartung und Instandhaltung stimmt, einen Einsatz nach Frankreich würde ich jedoch (zumindestens im Güterverkehr) ausschließen...für die grenzüberschreitenden Verkehre nach Frankreich würden die EVUs (und das sind eigentlich so ziemlich nur DB Cargo/Euro Cargo Rail und die SNCF) niemals auf die Idee kommen, sich von der SEL solche, vergleichsweise störanfälligen, "Schrotthaufen" anzumieten. Ich vermute eher, dass man die Loks (was den Güterverkehr betrifft) fast nur auf innerdeutschen Leistungen antreffen wird. Was den Sonderreisezugverkehr angeht könnte ich mir vorstellen, dass Euro Express künftig Sonderfahrten nach Frankreich und Luxembourg anbieten könnte:/(sofern das Gerücht stimmt, dass eine der beiden 181er für Euro Express fahren soll/wird)



    Gruß Christian